Jagd

Während der Ausbildung zum Jäger in der Schweiz bekommt man eine Menge spannender Informationen. Ich möchte gerne dieses Wissen mit Euch teilen

Wenn die Äsung mit dem Äser aufgenommen wird…

Wenn die Äsung mit dem Äser aufgenommen wird…

Es sind verwirrende Begriffe die in der Jägersprache verwendet werden um das Futter und das Essverhalten von Tieren zu beschreiben. Darum hier eine kleine Exkursion zum Thema Haarwild...
Lesen Sie weiter
In eigener Sache: #1

In eigener Sache: #1

Immer wieder trifft auf man Menschen, über deren Gesinnung man sich nicht klar wird...
Lesen Sie weiter
Rissbilder – was sagen sie uns?

Rissbilder – was sagen sie uns?

Rissbilder sind für die jede Raubtierart spezifisch und helfen beim Identifizieren des Raubtieres. In der Schweiz sind vor allen Dingen der Luchs, der Wolf und der Braunbär aktiv.
Lesen Sie weiter
Wildernde Tiere

Wildernde Tiere

Als Vorwarnung zu diesem Artikel möchte ich Sie warnen:die hier gezeigten Bilder sind nicht schön anzusehen.Ich finde es jedoch wichtig, dass man sich vor Augen...
Lesen Sie weiter
Die Pirsch

Die Pirsch

Eine Uralte Jagdmethode bei der Versucht wird durch möglichst lautloses Durchstreifen des Jagdreviers Wild aufzuspüren und sich auf Schussdistanz zu nähern.
Lesen Sie weiter
Brackieren

Brackieren

Das Brackieren ist die ursprünglichste aller Jagdarten bei denen Hunde eingesetzt werden. Sie hat hat in der Schweiz eine lange Tradition.
Lesen Sie weiter
Drückjagd

Drückjagd

Gesellschaftsjagden sind eine der häufigsten Jagdformen der Schweiz, die vor allem im Flachland und im Hügelland ausgeübt wird, meistens im Revierpachtsystem. Dabei gehen Treiber langsam durch einen vorbestimmten Geländeabschnitt und beunruhigen das Wild, das langsam vor ihnen fliehen soll. Im Visier sind vor allem Rehe und Wildschweine, aber auch Füchse und Dachse.
Lesen Sie weiter
Jagdsignale

Jagdsignale

Die Jagdhornsignale sind ein fester Bestandteil der Jagdkultur. Heute liegt der Schwerpunkt im jagdlichen Brauchtum.
Lesen Sie weiter
Waldbewohner: Der Fuchs

Waldbewohner: Der Fuchs

Der Rotfuchs ist eines der erfolgreichsten Säugetiere der Welt, der Beutegreifer mit der weltweit größten Verbreitung, ein Geniestreich der Evolution. In ihm vereinen sich Schönheit und sprichwörtliche Schläue, unbändiger Überlebenswille und einzigartige Anpassungsfähigkeit.
Lesen Sie weiter
Waldbewohner: Der Wolf

Waldbewohner: Der Wolf

Wölfe sind hoch entwickelte und extrem anpassungsfähige Raubtiere. Sie leben in einem Familienverband und haben ein ausgeprägtes Sozialverhalten. Sie waren bis zur Entwicklung von Land-...
Lesen Sie weiter
1 2