Mit dem Pubertier auf einer Herbsttour…

Lilo inmitten der zweiten Pubertät hat temporären ‚Hörverlust‘ ist aber auf unserer kleinen Herbsttour wunderbar gelaufen…

Kleine Herbsttour

Wir sind heute bei strahlendem Sonnenschein eine unserer alten Touren gegangen – der Wartenberg.

Ankunft

Positiv fällt mir gerade einmal auf, dass das ehemalige Restaurant Römerburg keine Moschee mehr ist aber leider auch kein Restaurant mehr – kommt hoffentlich noch.

Frau Daggel kommt mit der Situation gut klar und wartet mal ab bis ich die Wanderschuhe angezogen habe

Die Tour

Verläuft wie schon in der Tourenliste beschrieben vom ehem. Restaurant in Richtung vordere Ruine. Da heute sehr schöne Wetter herrscht sind alle Grill- und Restplätze belegt! Schön, die Leute gehen immerhin noch an die frische Luft 🙂

Das Wetter ist auch wirklich der Hammer…

Lilo läuft ab Parkplatz bis zum Hof vor der Ruine frei! Kommandos befolgt sie überraschend gut, wenn auch nicht immer auf den ersten Aufruf – Dackel in der Pubertät eben…

Suche nach der Prinzessin

Nachdem wir die erfolglose Suche nach den Prinzessin bei der hinteren Ruine abgebrochen haben,

Lilo sucht mal eben…

kommen wir doch noch zum wohlverdienten Mittagessen.

So gestärkt geht es weiter dem Rebberg entlang. Lilo jagt das eine oder andere mal einen Vogel im Rebberg ist aber überraschend leicht zu führen.

Sehr gut macht sich der pubertäre Dickschädel im Abstieg Richtung Restaurant Römerburg. Alles im Wald und Lilo geht praktisch den ganzen Weg unaufgefordert ‚Fuss‘ – ich bin schon ein wenig Stolz auf die Kleine!

Mit anderen Worten: Wir hatten einen Wunderbaren Tag im Wald!