Schlatthof

Unsere kleine Tour vor der Haustüre

Der Schlatthof bei Aesch gelangte 1930 in den Besitz der CMS. Heute umfasst die Gesamtfläche rund 110 Hektaren Acker- und Wiesland sowie Biodiversitätsförderflächen und 10 Hektaren Wald. Der Ackerbau, die Mutterkuhhaltung und die Schweinemast bilden die Hauptzweige des biologisch geführten Betriebs. Alle Tiere werden nach strengen Tierschutznormen gehalten.
Seit Anfang 2017 ist der Schlatthof an die Familie Elsbeth und Andreas Leimgruber verpachtet.

Diese Tour bietet sich in zwei Varianten an. Dir kurze geht nach dem Schlattthof direkt nach Reinach, die etwas längere Variante macht noch einen Abstecher in die Rüttenen.

Die Route

  • Distanz kleine Route : ca. 4.2km / grosse Route : ca. 4.7km.
  • Dauer bei normalen Wandertempo : kleine Route : ca. 1Stunde / grosse Route : ca. 1 1/4 Stunden.

Vom Parkplatz beim Sportplatz Leerenacker geht es direkt auf die Anhöhe des Schlatthofes zu. In der kurzen Variante biegt man hinter dem Bauernhof direkt rechts ab, bei der längeren Variante läuft man geradeaus Richtung Rüttenen Wald. Beide Routen treffen sich etwas bei der Hundeschule in Reinach wieder und führen über das Aescherfeld zurück zum Leerenacker.

Kleine Route

Grosse Route

Info

Die Route kann man in beide Richtungen begehen. Ich persönlich finde die ‚gegen Urzeiger‘ Variante netter.

Die Tour ist nicht sehr anstrengend!

Wichtig für Hundebesitzer

  • Saisonale Leinenpflicht ist zu beachten.
  • Beim Bauernhof sollte man als gut erzogener Hundebesitzer den Hund an die Leine nehmen.
  • Wasser findet ma bein Schlatthof sowie beim Parkplatz Leerenacker (Brunnen).
  • Robidog findet man viele.

Jahreszeiten

Diese Tour kann zu jeder Jahreszeit gegangen werden.

Hier ein paar Impressionen

Frühling

Sommer

Herbst

Winter